Zahnrad

Seitdem ich denken kann war ich da. Ich war da, seitdem ich denken kann. Erstmal nicht verwunderlich. Jedoch für wen oder was war ich da; bin ich da? Ich war da für die Familie. Da für meine Freunde. Da für die Liebe und da für meine Leidenschaft.

Ich war da. Ich habe immer funktioniert.

Da für die Welt, doch war ich je da für mich selbst?

Ein perfektes Zahnrad im Uhrwerk der Gesellschaft. Ich drehte mich immer weiter egal was war. Egal wie es mir dabei ging. Ich drehte mich um des Uhrwerks Willen. Und ich bemerkte nicht, dass ich mich nur im Kreis drehte.

Es jedem Recht zu machen glich einem Labyrinth mit nur einem Ausgang. Ich stand immer wieder an der Stelle, an welcher ich begonnen hatte. Denn wie oft ich es auch versucht habe. Welche Energie ich auch hineingesteckt habe. Die erstrebte Zufriedenheit bei denen, für die ich da war, für die ich das Zahnrad im Uhrwerk war, diese Zufriedenheit verging so schnell wie sie gekommen war.

Und ich drehte mich weiter.

Wo ist der Endpunkt dieser Rundfahrt? Verzweiflung in der paradoxen Welt eines Zahnrads.

Ja, seitdem ich denken kann war ich da. Da für jeden und im Endeffekt da für mich. Denn keiner hatte mich gezwungen zu funktionieren. Für sie da zu sein. Ich drehte mich einfach mit, weil alle im Uhrwerk sich drehten. Meine Entscheidung, meine Wahl, meine Verantwortung.

Doch was würde passieren, wenn ich aufhören würde mich zu drehen? Den Blick außerhalb des Uhrwerks zu werfen und das große Ganze zu betrachten? Was würde geschehen, wenn ich aufhören würde ein Zahnrad zu sein?

Das Uhrwerk ist sicher. Alles und jeder hat seine Ordnung. Jeder dreht sich wie er muss. Das Leben hier ist zwar eine Endlosschleife, dennoch beständig ruhig.

Bin ich bereit diese Beständigkeit zu verlassen? Bin ich bereit das Uhrwerk zu verlassen? Ist da draußen noch so viel mehr, dass sich das Risiko lohnt?

Fragen über Fragen.

Doch bis ich für mich die Antwort geben kann, dreh ich mich weiter im Uhrwerk. Bin da für die Welt und vergesse mich selbst.

Ömer İbrahim Şamdanlı

Advertisements

3 Kommentare zu „Zahnrad

  1. Gibt es überhaupt die Möglichkeit das Uhrwerk zu verlassen? Würde das Uhrwerk auch ohne deine Mitwirkung in Betrieb kommen? Welche Position hast du in diesem Uhrwerk? Bist du ein selbstgesteuertes Zahnrad ohne die anderen Zahnräder zu berühren oder bist du doch in diese integriert? Das Zahnrad läuft immer Ömer nur du bist der jenige der die Geschwindigkeit bestimmen kann. Sowie du auch sagtest hast du deine Pflichten und Aufgaben gegenüber deiner Familie, Freunde, dir selbst und der Welt genauso wie diese zu dir haben.
    Deine für die Menschheit verschenkte Energie ist in deren Augen wertlos weil Menschen nie genug bekommen doch deine für den Schöpfer des Uhrwerks verbrauchte Energie ist das wertvollste, das beneidenswerte, das schönste Gefühl und mit einer subtilen Belohnung am Ende. Somit existiert du in diesem Zahnrad aber du drehst dich für den Besitzer des Uhrwerks.
    Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh

    Gefällt 1 Person

    1. Mit dem Uhrwerk war mehr die Gesellschaft, das selbst erschaffene, zwanghafte Bild des eigenen Lebens gemeint. Der Ausbruch aus diesem Uhrwerk soll dementsprechend der Weg zum Denn sein.
      Wa alaykum selam wa rahmetullah.
      ps. Wann darf ich erfahren wer du bist ?

      Gefällt mir

      1. Ahh ok jetzt versteh ich den Zusammenhang viel besser. Ich habe die Gesellschaft für mich persönlich nicht für wichtig gehalten deswegen hab ich falsch interpretiert.
        PS. Ich kann dir gerne meinen Namen verraten aber dann schließt du mir alle Türen zu deinen Texten. Schließlich möchte ich nur deine Texte lesen

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s